Wir über uns

 
 




 


 
Kompetenz seit über 50 jahren
 
 

Interessenvertretung gegenüber dem Staat und den Behörden

Der VVL vertritt durch seine Geschäftsstelle die Interessen des  Speditions- u. Logistikgewerbes in der Region Berlin / Brandenburg

Der VVL nimmt Einfluss auf die jeweils örtlichen Verwaltungen in Bezug auf in Planung befindliche Bundesgesetze und -verordnungen sowie die örtliche Auslegung bestehender bundesweiter gesetzlicher Regelungen.


Interessenvertretung gegenüber anderen Wirtschaftsverbänden und einzelwirtschaftlichen Organisationen

Der VVL ist in allen für das Gewerbe relevanten Gremien der jeweiligen Handelskammern vertreten. Er ist zudem Mitglied in der Vereinigung der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg e.V.
 

Mitwirkung in nationalen und internationalen Organisationen

Der VVL wirkt in den Gremien des Bundesverbandes Spedition und Logistik e.V. (BSL), Bonn,  sowie im Bundesverband Möbelspedition e.V., Hattersheim, mit. So können die Interessen des Berlin / Brandenburgischen  Speditionsgewerbes auch auf Bundesebene angemessen berücksichtigt werden.


Information und Beratung der Mitglieder

Im regelmäßigen Rundschreibendienst –ob als Drucksache oder per e-mail-  informiert der VVL seine Mitgliedsfirmen über alle wesentlichen Speditionsfragen, Zoll- und Steuerfragen, Fragen des Arbeits- und Sozialrechts und der Berufsausbildung.


Meinungsbildung und Erfahrungsaustausch

Im Rahmen der unterschiedlichen Vereinsgremien, des Vorstandes, der Fachausschüsse, der Kommissionen und Arbeitskreise, bildet der Verband seine gewerbepolitische Meinung. Zudem tauschen die Mitglieder Erfahrungen und wirtschaftliche sowie technische Erkenntnisse aus. Über die Sitzungen der unterschiedlichen Gremien werden die Mitglieder per Rundschreiben informiert. Häufig ist die Meinungsbildung und der Erfahrungsaustausch in diesen Gremien der Ausgangspunkt gewerbepolitischer Aktivitäten.


Berufsausbildung und berufliche Fortbildung

Der VVL arbeitet mit den Handelskammern und der Berufsschule in allen Fragen der Berufsausbildung eng zusammen und wirkt in Prüfungsangelegenheiten entscheidend mit. Des weiteren interessiert der VVL junge Menschen für den Ausbildungsberuf „ Kaufmann /-frau für Spedition und Logistikdienstleistung“ und hält Kontakt zu den Berufsberatungsstellen. Der VVL unterstützt die gewerbeeigene BSG (Berlin-Brandenburgische Speditionsserviceges. mbH)  bei der inhaltlichen Vorbereitung und Ausgestaltung von Seminarveranstaltungen. Ausbildungsbetriebe und ausbildungswillige Betriebe erhalten Informationen und Beratung zu Fragen der Ausbildung.  Ebenso besteht eine enge Zusammenarbeit in Bezug auf einen seit vielen Jahren bestehenden Ausbildungsverbund - mehr als 25 junge Leute konnten seit 1997 bereits eine Ausbildungsdurchlaufen -. 


Arbeitgebervertretung

Der VVL schließt mit der Gewerkschaft Ver.di  Lohn-, Gehalts- und Manteltarifverträge  ab.  Es steht den Mitgliedsbetrieben frei, eine Mitgliedschaft mit oder ohne Tarifbindung einzugehen.

 
 

 
 

Organisationsplan VVL

 
 

Der Gesamtvorstand setzt sich zusammen aus den Leitern der einzelnen Fachsparten

  • Geschäftsführender Vorstand
     
  • Gesamtvorstand

Fachvereinigung Spedition

Fachsparten:

Kraftwagenspedition
Bahnspedition
Luftfrachtspedition
Kombinierte Verkehre / Transportkettenorganisation
Sammelspedition, Paket- u. Expressverkehre
Schwertransporte und Kranarbeiten
Gefährliche Güter
Grenzüberschreitende Land- und Seeverkehre
Grenzspedition
 

Fachvereinigung Möbelspedition

Fachsparten:

Privatumzüge
Fabrik- und Büroumzüge
Möbellagerung
Neumöbellogistik und -verteilung
EDV- /High-Tech-Logistik
Grenzüberschreitende Möbelspedition / Überseespedition
Kunst-, Theater- und Orchesterlogistik
 

Fachvereinigung Lagerei

Fachsparten:

Kommissionierung und Distributionslogistik, Lagerlogistik u. E-Commerce
Güterverkehrszentren
Binnenhafenlogistik, Getreidelagerei
 

Fachvereinigung Güterverkehr

Fachsparten:

Schienengüterverkehr
Straßengüterverkehr
 

Kommissionen

Verhandlungskommission mit den Gewerkschaften
Kommission für Berufsausbildung
Arbeitskreis junger Führungskräfte
 
 

Webdesign by No